Deine Webseite kann Musik machen…

Veröffentlicht am 22. Februar 2010 um 15:49 Uhr

Also ganz so ist es nicht richtig, aber fast. Hier kommt wieder ein kleiner Beitrag aus der Rubrik “Menschen die zu viel Zeit haben”1 C O D E O R G A N erwartet die Eingabe einer gültigen URL. Dann wird nachgeguckt, was da im Header steht, die Seite wird analysiert und schon kann man sie sich anhören.

Es wird aber nicht der Text vorgelesen! Ein Algorithmus “zaubert” aus dem Inhalt der Seite Musik. Mit Beat, Synths und Drums. Die Mukke ist eher als experimentell einzuschätzen und dudelte bei mir nicht länger als wenige Sekunden. Aber interessant ist die Idee schon, aber brauchbar? Mir fällt nichts ein wo man das Ganze nutzen könnte. Hier kann man sich herrspitau.de anhören :D

Via: Hundertmark 

  1. Und ich denke jetzt wirklich darüber nach, die Rubrik aufzunehmen ;) []

flattr this!

Einen Kommentar schreiben