Keine Chance – Wer geht denn schon mit Türken

Veröffentlicht am 11. Juli 2011 um 14:15 Uhr

http://www.flickr.com/photos/mawspitau/5925674360/

OMG1 – es gibt Bücher, die braucht die Welt einfach nicht. Dieses gehört aus jeder Hinsicht dazu.

Ich habe es mir auch nur semi-freiwillig gekauft, nachdem ein Kollege meinte, es sei ein super Buch, dass man unbedingt in der BVM2 lesen müsse. Dieses Wissen habe er durch den Flurfunk, da eine Kollegin dieses Buch gerade in der BFS3 mache…

Nun gut… Das Buch bei Amazon in den Einkaufswagen gepackt und bei der nächsten Bestellung mitbestellt. Nun habe ich den Salat!
Ganzen Artikel lesen …

  1. Netzjargon für “Oh mein Gott”. []
  2. Berufsvorbereitende Maßnahme []
  3. Berufsfachschule []

0 Kommentare | Kategorien: Konsumiert

Kommentare auf Eis gelegt

Veröffentlicht am 5. Juli 2011 um 14:05 Uhr

Da ich noch immer unter einer Spam-Attacke leide und immer noch viele Spam-Nachrichten unentdeckt sind, werde ich das Kommentieren bis auf Weiteres verbieten, bzw. muss jeder Kommentar von mir genehmigt werden. Mal schauen, ob das etwas bringt.

Ich hoffe auf Euer Verständnis.

Gelesen: Erich Kästner – Fabian – Die Geschichte eine Moralisten

Veröffentlicht am 4. Juli 2011 um 14:15 Uhr

Wie weit kommt ein Mensch in der heutigen, verkommenen und verhurten Gesellschaft, wenn er sich selbst an Moral und Anstand hält? Aber was heißt hier heutige Zeit? Der Roman spielt in den 1920ern in Berlin… Aber gibt es nicht dennoch Parallelen zur heutigen Gesellschaft?

Ganzen Artikel lesen …

0 Kommentare | Kategorien: Konsumiert

Ich hab’ ein Smartphone!

Veröffentlicht am 1. Juli 2011 um 14:15 Uhr

Nach einigem Hin und Her habe ich mich dazu entschieden, auch unter die Smartphonebesitzer zu gehen. Natürlich kam bei mir kein iPhone in Frage und somit trage ich nun ein Galaxy S2 von Samsung (AmazonPartnerNet-Link) mit mir herum.

Ganzen Artikel lesen …

Gelesen: Michael Winterhoff – Warum unsere Kinder Tyrannen werden

Veröffentlicht am 29. Juni 2011 um 07:10 Uhr

Ein typisches „Nicht “-Buch. Es zeigt auf was der Realität entspricht, analysiert die geschilderten Fallbeispiele und es erklärt einem, was man nicht machen soll. Über echte Ratschläge schweigt es sich aus und der Leser wird im Dunklen gelassen, wie er Kinder erziehen soll. Diese Entscheidung bleibt wieder beim Leser und das scheint auch Sinn des Buches zu sein.

Ganzen Artikel lesen …

1 Kommentar | Kategorien: Konsumiert | Schule
This website uses a Hackadelic PlugIn, Hackadelic Sliding Notes 1.6.5.